Democratic Post

Kritische Texte und kontroverse Meinungen

Politik Terror angekündigt

Islamischer Staat: IS droht Merkel und Deutschland in Mord-Video

Islamische Terroristen kündigten in einem neuen Propagandavideo der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) Anschläge in Deutschland und Österreich an. Außerdem wird der Mord an zwei Geiseln in der syrischen Stadt Palmyra gezeigt. Es ist das erste ausschließlich deutschsprachige Video der Fanatiker.

Das Video soll unter anderem die Dschihadisten Abu Omar al-Almani (vermutliche ein Deutscher) und den aus Wien stammenden Mohammed Mahmoud (alias Abu Usamah al-Gharib) zeigen. Es wird dazu aufgerufen, sich dem IS anzuschließen oder Terroranschläge in den Heimatländern zu verüben.

Anzeige

„Meine Geschwister, entweder schließt ihr euch hier den Mudschaheddin an, oder ihr führt den Dschihad in Deutschland und Österreich durch“, fordert der Islamist. „Du brauchst nicht viel. Nimm ein großes Messer und schlachte jeden Kafir (das Wort für Ungläubige)! Sie sind wie Hunde!“

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel wird direkt bedroht:

„Oh Merkel, du schmutzige Hündin: Wir werden uns rächen für die Beschimpfung des Propheten. Wir werden uns rächen für das Blut, das ihr vergossen habt von den Muslimen in Afghanistan. Wir werden uns rächen für die Waffenlieferung an die Abtrünnigen hier im Islamischen Staat. Unsere Rache wird bei euch vor Ort sein!“

Anzeige

Democratic Post unterstützen

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Bitte unterstützen Sie diese Form des Journalismus.

Bitte wählen Sie:
Über den Autor
Andreas HechtHerausgeber und Redakteur

geboren 1968 in Bremen. Er gründete im Juli 2015 zusammen mit Nicole Hahn die Democratic Post und ist Mitglied der Redaktion. Journalistische Arbeit u.a. bei "Dr. Web Magazin", "NEOPresse" und "Huffington Post", nebenbei Autor mehrerer E-Books zu den Themen Lebenshilfe, Marketing und WordPress.

Sie möchten für uns schreiben? Gern!

Die Democratic Post ist eine Debattenplattform für alle - auch kontroversen - Perspektiven aus demokratischer Sichtweise. Sollten Sie eine Beitragsidee zu politischen oder gesellschaftlichen Themen haben, schicken Sie den Artikel bitte an unsere Redaktion unter redaktion (at) democraticpost.de.

Druckversion
Webseite ausdrucken

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.