Democratic Post

Kritische Texte und kontroverse Meinungen

Politik Unglück in China

Was explodierte warum? Bislang keine Erklärungen aus China

Auch der zweite Tag nach den schweren Explosionen in der nordchinesischen Stadt Tianjin brachte keine Klärung. Immer noch bleibt unklar, was der Auslöser für die schweren Explosionen gewesen sein könnte. Nach offiziellen Angaben wurden bereits 50 Leichen geborgen. Allerdings werden immer noch 13 Feuerwehrleute und eine bislang unbekannte Anzahl an Arbeitern vermisst.

Chinesische Behörden verweigern Angaben zu den Explosionsgründen

700 Verletzte sollen die schweren Explosionen bereits gefordert haben. “Wir wissen nicht genau, was unseren Leuten dort passiert ist,” sagt der Vater eines verletzten Feuerwehrmannes im Krankenhaus von Tianjin. “ Wir sind gestern hier angekommen. Wir haben erst herum telefoniert, und dann sind wir gestern die vier Stunden hierher gefahren.”

Anzeige

Und eine Frau erzählt: “Mein Mann war erst auf der Intensivstation, er hat innere Verletzungen, am Magen, an der Milz. Auch am Rücken wurde er verletzt.” In der Nacht zum Donnerstag waren in einem Hafenlager gefährliche Chemikalien explodiert. Die Wucht der Detonationen richtete in weitem Umkreis erheblich Schäden an und war noch kilometerweit zu spüren.

Quelle:

Euronews: Was explodierte warum? Bislang keine Erklärungen in China

Anzeige

Democratic Post unterstützen

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Bitte unterstützen Sie diese Form des Journalismus.

Bitte wählen Sie:
Über den Autor
Andreas HechtHerausgeber und Redakteur

geboren 1968 in Bremen. Er gründete im Juli 2015 zusammen mit Nicole Hahn die Democratic Post und ist Mitglied der Redaktion. Journalistische Arbeit u.a. bei "Dr. Web Magazin", "NEOPresse" und "Huffington Post", nebenbei Autor mehrerer E-Books zu den Themen Lebenshilfe, Marketing und WordPress.

Sie möchten für uns schreiben? Gern!

Die Democratic Post ist eine Debattenplattform für alle - auch kontroversen - Perspektiven aus demokratischer Sichtweise. Sollten Sie eine Beitragsidee zu politischen oder gesellschaftlichen Themen haben, schicken Sie den Artikel bitte an unsere Redaktion unter redaktion (at) democraticpost.de.

Druckversion
Webseite ausdrucken

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.