Democratic Post

Kritische Texte und kontroverse Meinungen

Geschichte V-J Day

Die Queen zelebriert den 70. V-J Day – IS-Drohung nur heiße Luft!

Ihr Majestät, Königin Elizabeth II: Immer optimistisch.

Heute begannen die Feierlichkeiten zum 70. Jahrestag des V-J Day (Sieg-über-Japan-Tag) in London,  Großbritannien. Trotz des angekündigten IS-Anschlags – ermutigt von der Öffentlichkeit und bestmöglich geschützt vom MI5 und Scotland Yard – nimmt Königin Elizabeth II., gemeinsam mit ihrem Gatten Prinz Philip und ihrem Sohn Prinz Andrew, zu Ehren der Veteranen des Zweiten Weltkriegs an den Gedenk-Feierlichkeiten teil.

Erste Station

http://gty.im/484099786

Anzeige

Rund 50 Kriegsveteranen und ehemalige Kriegefangene des Zweiten Weltkriegs zelebrierten eine Veteranen-Gedenk-Parade anlässlich des 70. Jahrestages des Sieges über Japan im Zweiten Weltkrieg durch die Londoner Innenstadt, berichtet der „Guardian“ in seiner heutigen Online-Ausgabe.

Königin Elizabeth II. (89), Begleitet von ihrem Gemahl Prinz Philip (94) und ihrem Sohn Prinz Andrew (55), nahm gemeinsam mit Premierminister James Cameron an einem Gedenkgottesdienst in der St-Martin-in-the-Fields Kirche teil. HRH Prinz Philip diente selbst während des Zweiten Weltkriegs bei der britischen Marine und wurde vielfach für seine Dienste ausgezeichnet, wie im nächsten Filmbeitrag unschwer zu erkennen ist.

Der Vikar von St-Martin-in-the-Fields, Dr. Sam Wells, erinnerte in seiner Predigt an die heldenhaften Taten der Britischen Armee, an die Rückkehrer aus dem Zweiten Weltkrieg, die im Auftrag von Großbritannien und dem Commonwealth die demokratische Freiheit verteidigten. Sein Gedenken richtete sich ebenso an die vielen gefallenen Soldaten und an die Veteranen, welche in Folge ihres Leids in der Heimat bereits starben.

Im Anschluss betonte Premierminister James Cameron in seiner Ansprache die Wichtigkeit, diesen Tag in Erinnerung zu behalten; zu Ehren derjenigen die für ihr Land und die Demokratie ihr Leben ließen. Angesichts des hohen Alters der Kriegsveteranen bemerkte Cameron, dass der heutige Tag ein besonderes Gewicht hätte und er gemeinsam mit einem 97-jährigen Veteran zum Gendenken einen Kranz niederlegen werde.

Der heute 90-jährige Veteran Vic Knibb erinnerte ferner daran, dass, wenn er als 18-jähriger Soldat 1943 nicht mit seinen Kameraden in den Fernen Osten gegangen wäre um sein Land zu verteidigen, dann würden viele heute gar nicht leben.

Anzeige

Zweite Station

http://gty.im/458686260

Am späteren Samstag werden sowohl Prince Charles (66) und seine Frau Camilla sowie Prinz Edward (51) mit Ehefrau Sophie an der Horse Guards-Parade teilnehmen, begleitet von den Kriegsveteranen und deren Familien.

https://youtu.be/MLErFk034x8

Die anschließende Veteranenparade wird vorbei an der Whitehall, am Parliament Square und der Statue of Slim bis zur Westminster Abbey führen. Eine Flugschau mit historischen Flugzeugen stehen ebenso auf dem Programm wie eine Gedenkkranzniederlegung.

Historische Daten

Nach dem Sieg über Europa (VE Day) am 08. Mai 1945, gab Japan als Letztes am 14. August 1945 nach den Atombomben-Abwürfen über Hiroshima und Nagasaki, auf. Der 15. August 1945 wurde zum V-J Day, dem Tag des Sieges der Alliierten über Japan, welches am 02. September 1945 offiziell kapitulierte.

Während des sechs Jahre dauernden Zweiten Weltkriegs (1939 – 1945) starben weltweit 15 Millionen Soldaten zusammen mit 45 Millionen Zivilisten!

V-J Day in Amerika

http://gty.im/89065447

Bereits gestern (14. August 2015), so berichtete die Rheinische Post in ihrem Online-Blatt, begingen die New Yorker traditionell ihre legendäre Kuss-Scene auf dem Times Square ihrer Stadt. Sie symbolisiert die Begrüßungsscene der heimkommenden US-Marines des Zweiten Weltkriegs durch den Kuss ihrer Frauen.

Die Vorlage lieferte der Fotojournalist Alfred Eisenstaedt mit seinem Bild „V-J Day on Times Square“, welches er am 14. August 1945 aufnahm und um die Welt ging. Auf dem Foto küsste ein heimgekehrter US-Marinesoldat leidenschaftlich eine ganz in weiß gekleidete Krankenschwester.

Zu hunderten Paaren stellten die New Yorker, wie jedes Jahr seit 70 Jahren, diese Kuss-Scene stilgetreu und als US-Marines verkleidet nach. Tausende versammeln sich alljährlich zu diesem Spektakel auf dem Times Square in Big Apple.

https://youtu.be/ui-acf8MgZI

Quellen:

Anzeige

Democratic Post unterstützen

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Bitte unterstützen Sie diese Form des Journalismus.

Bitte wählen Sie:
Über den Autor
Nicole HahnHerausgeberin und Redakteurin

wurde 1962 in Hamburg geboren. Sie gründete im Juli 2015 zusammen mit Andreas Hecht die Democratic Post und ist Mitglied der Redaktion.

Druckversion
Webseite ausdrucken

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.