Democratic Post

Kritische Texte und kontroverse Meinungen

Unterhaltung HBO-Serie: Game of Trones, Staffel 6

GoT-Liebling Jon Snow wird wiederkommen!

Game of Thrones Darsteller Kit Harington

© Gage Skidmore CC BY-SA 2.0 via Commons

HBO’s erfolgreichste Fantasy-Serie „Game of Thrones“ (GoT) basierend auf den Welt-Bestsellern des Fantasy-Autors Goerge R. R. Martin „Das Lied von Eis und Feuer“ um den Planeten Westeros geht in die 6. Staffel. Das Ende der 5. Staffel ließ die weltweite vorwiegend weibliche Fangemeinde leiden: Es hatte den Anschein, dass GoT-Liebling Jon Snow (dt. Jon Schnee) sterben würde! Kit Harington alias Jon Snow wurde bei den Aufnahmen zur Staffel 6 in einigen Schlachtszenen beobachtet.

Den alten und den neuen Göttern sei Dank!

Es sieht so aus, als würde eine der Game of Thrones-Hauptfiguren, Jon Snow, von den Toten auferstehen!

Anzeige

Zur Erinnerung hier noch einmal das Ende der 5. Staffel:

The Independant“ postet heute, dass Snow-Darsteller Kit Harrington (28) letzte Woche bei Drehaufnahmen einer Schlachtszene gesichtet wurde. Während eines Interviews mit dem holländischen Magazin „Humo“ ließ Harrington nebenbei fallen, dass die Figur Jon Snow nicht tot sei und noch einige Staffeln dabei sein werde.

This was the exchange, according to a Dutch speaker on Reddit:

Kit: The important thing is that I now know exactly how long I am still under contract, and in the meantime-

Interviewer: How many more seasons would that be?

Kit: Nice try (laughs). I can’t talk about that. Let’s just say that Game of Thrones will remain a part of my life for a while, I’ll probably be in my thirties when it’s over. One thing’s for sure: the day I’m no longer on Thrones is the day I’ll bury myself in movie projects (laughs).

Anzeige

Jon Snow nicht nur in Rückblenden zu sehen

Nach eigenen Angaben wird Game of Thrones in Mr. Harringtons Leben zurückkehren und ihn noch eine Weile seines Lebens begleiten. Das Ende seiner Rolle wird in seinen Dreißigern sein. Dann scheint es sich ja nicht nur um Friedhofszenen oder Retrospektiven zu handeln.

Wie der tote Jon wieder zu einer lebenden Figur wird, bleibt abzuwarten. Die Haupttheorie stützt sich darauf, das Melisandre in die Geschehnisse involviert sein soll. Warten wir es ab.

Damit die Wartezeit nicht so lang ist, präsentierten sich die GoT-Stars auf der Comic-Con in San Diego im July diesen Jahres. Sehen Sie mal, was der Merchandising-Apparat so alles feilbietet:

 

Das Lied von Eis und Feuer

Die Romanvorlagen von Erfolgsautor George R. R. Martin zählen mittlerweile fünf Haupt-Bücher mit jeweils zwei unterteilten Ausgaben; zwei weitere sind in Planung. Wer von Ihnen die Bücher gelesen hat, der sollte grob wissen, in welche Richtung sich die Saga um Westeros entwickelt.

Wen jetzt die große Neugierde packt, der hat zwei Möglichkeiten sich in die weltweit 125 Millionen Menschen fassende Fan-Gemeinde dieser Story einzureihen; um in die Welt des Kampfs um die Macht und der Intrigen rundum den Eisenthron in King’s Landing auf Westeros, Winterfell, Daenerys Targaryen und ihre Drachen, die Nachtwache an der großen Mauer, die Familien Lennister, Tyrion und Stark und die Wildlinge einzutauchen.

Wieso diese Fan-Zahl?

Kurz vor der Erstausstrahlung der 5. Staffel passierte dem produzierenden US Pay-TV-Format HBO ein Fauxpas: Die ersten vier Teile standen kostenlos im Netz zum Download und wurden innerhalb von Stunden 125 Millionen-fach gedownloadet! Tendenz steigend.

Entweder 12 Bücher lesen oder 5 Staffeln DVD/Blue-Rays anschauen. Beides dürfte einige Zeit dauern und beide Alternativen bieten einen hohen Unterhaltungswert, denn vor allem seit der letzten, der 5. Staffel weicht die Verfilmung „Game of Thrones“ immer mehr von den Buchvorlagen ab. Was beiden Varianten keinen Abbruch tut.

Diese Fantasy-Mega-Geschichte, im Stil des Mittelalters gehalten, muss sich nicht hinter dem 3-teiligen Mega-Kult-Fantasy-Klassiker „Herr der Ringe“ verstecken.

HBO und Sky Atlantic erwarten die sechste Staffel im April 2016. Erfahrungsgemäß müssen die deutschen Fans dann noch ein weiteres halbes Jahr auf die synchronisierte Fassung warten.

Also, let’s have a look and see!

https://youtu.be/amwMk4uPc7g

Anzeige

Democratic Post unterstützen

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Bitte unterstützen Sie diese Form des Journalismus.

Bitte wählen Sie:
Über den Autor
Nicole HahnHerausgeberin und Redakteurin

wurde 1962 in Hamburg geboren. Sie gründete im Juli 2015 zusammen mit Andreas Hecht die Democratic Post und ist Mitglied der Redaktion.

Druckversion
Webseite ausdrucken

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.