Democratic Post

Kritische Texte und kontroverse Meinungen

Video Westjordanland

Die Gewalt im Westjordanland ufert immer weiter aus

Im Westjordanland dauern die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften unverändert an. Immer schneller dreht sich die Spirale der Gewalt. Die Israelis feuerten Gummigeschosse und Tränengas auf die militanten jungen Palästinenser ab, um diese auseinander zu treiben und der Lage Herr zu werden.

Gewalt im Westjordanland

Israelische Behörden ließen in Ostjerusalem drei Häuser von Palästinensern zerstören, welche im vergangenen Jahr an Anschlägen beteiligt gewesen sein sollen und von den israelischen Sicherheitskräften getötet wurden.

Anzeige

Erst am Montag verlor ein junger 13-jähriger Palästinenser bei gewaltsamen Auseinandersetzungen mit dem israelischen Militär sein Leben. Der Beerdigung des Jungen wohnten Tausende bei. In Bethlehem wurde aus Protest über den gewaltsamen Tod des jungen Mannes ein Generalstreik ausgerufen.

Quelle:

Euronews

Anzeige

Democratic Post unterstützen

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Bitte unterstützen Sie diese Form des Journalismus.

Bitte wählen Sie:
Über den Autor
Andreas HechtHerausgeber und Redakteur

geboren 1968 in Bremen. Er gründete im Juli 2015 zusammen mit Nicole Hahn die Democratic Post und ist Mitglied der Redaktion. Journalistische Arbeit u.a. bei "Dr. Web Magazin", "NEOPresse" und "Huffington Post", nebenbei Autor mehrerer E-Books zu den Themen Lebenshilfe, Marketing und WordPress.

Sie möchten für uns schreiben? Gern!

Die Democratic Post ist eine Debattenplattform für alle - auch kontroversen - Perspektiven aus demokratischer Sichtweise. Sollten Sie eine Beitragsidee zu politischen oder gesellschaftlichen Themen haben, schicken Sie den Artikel bitte an unsere Redaktion unter redaktion (at) democraticpost.de.

Druckversion
Webseite ausdrucken

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.