Democratic Post

Kritische Texte und kontroverse Meinungen

Gesellschaft Erfolgsgewohnheiten

Erfolgs-Garant: 10 Gewohnheiten, die Sie garantiert produktiver werden lassen [Infografik]

Erfolgs-Garant: 10 Methoden, die Sie produktiver werden lassen [Infografik]

10 einfache Methoden, mit denen Sie ihre Produktivität garantiert steigern werden.

Es ist kein Geheimnis, dass extrem erfolgreiche und produktive Menschen viele Gewohnheiten gemeinsam haben, die das Fundament ihres Erfolges und ihrer Produktivität bilden. Produktiver arbeiten und seinen Tag zu gestalten macht automatisch erfolgreicher, weil man in der gleichen Zeit mehr schaffen kann. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie einfach mehr aus Ihrem Tag herausholen.

Wer erfolgreich sein möchte, stellt sich sicherlich oft die Frage, wie er das erreichen könnte. Denn der Stresslevel in vielen Berufen ist heute sehr hoch und man fühlt sich schnell ausgelaugt und erschöpft von alldem, was der Tag bereithält. Der Unterschied zwischen erfolgreichen Menschen und der Masse sind die Gewohnheiten. Gewohnheiten machen entweder erfolgreich und produktiv, oder eben nicht.

Anzeige

Auch erfolgreichen Menschen stehen nur 24 Stunden pro Tag zur Verfügung. Diese 24 Stunden können entweder verplempert werden, oder man kann sie gut strukturieren und produktiv einsetzen. Deshalb bringen wir Ihnen die Gewohnheiten wirklich erfolgreicher Menschen nahe.

1 – Werde zum Frühaufsteher

Werde zum Frühaufsteher

Mehr erledigen können und produktiver sein dank früheren Aufstehens.

Durch frühes Aufstehen können Sie entspannter und bewusster in den Tag starten. Sich an das frühe Aufstehen zu gewöhnen fällt zuerst nicht leicht. Doch wenn man seinen Wecker jeden Tag um zehn Minuten früher einstellt, geschieht der Prozess schleichend und entspannt.

Wirklich erfolgreiche Menschen stehen zwischen 04:30 und 06:00 Uhr am Morgen auf. Die gewonnene Zeit kann man hervorragend für Sport nutzen. Oder man liest bereits in Ruhe mit einem Kaffee die Morgenzeitung. Ebenfalls könnte man mit der Familie frühstücken und danach die Kinder zur Schule fahren.

Erfolgreiche Manager nutzen die frühen Morgenstunden für Sport und das Bearbeiten von E-Mails. Entspannt in den Tag zu gehen wird Sie automatisch produktiver machen.

Anzeige

2 – Stärke Deinen Geist mit Meditation

Stärke Deinen Geist mit Meditation

Täglich einige Minuten Meditation bewirken Wunder.

Schon Steve Jobs wusste, dass man die Dinge klarer sieht, wenn man einfach nur so da sitzt und beobachtet. Man erkennt eine enorme Weite im Überblick und sieht viele Dinge, die man bereits zuvor hätte sehen können, wenn man sich eine kleine Auszeit durch einige Minuten Meditation pro Tag gegönnt hätte.

Meditation baut nachweislich das Stresshormon Cortisol ab, fördert das kreative Denken und steigert die Konzentrationsfähigkeit. Mit täglich nur fünf Minuten Meditation kann man bereits viel erreichen.

3 – Lerne Deine Prioritäten richtig zu setzen

Ein wirklich sehr wichtiger Punkt, denn er bestimmt über Ihr Wohlbefinden. Richtig gesetzte Prioritäten bauen Stress ab.

Was wichtig ist, ist nicht immer dringend. Und was dringend ist, ist nicht immer Wichtig. – Dwight D. Eisenhower

Erstellen Sie sich eine ToDo-Liste mit den wichtigsten Aufgaben des Tages und ordnen Sie diese nach Prioritäten. Erfolgreiche Menschen gehen nach der ABC-Technik vor. Das Wichtigste und Dringendste kommt in den Bereich A hinein. Die etwas weniger dringenden und wichtigen Aufgaben sortieren Sie in B ein. In C kommt alles, was zwar gemacht werden muss, aber zum Beispiel auch delegiert werden könnte.

In C kommt auch alles, was keine Probleme bereitet, wenn man es einfach eine Zeitlang ignoriert. Eine gute Prioritätenliste lässt sie ebenfalls automatisch produktiver werden, denn die wichtigsten Dinge erledigen Sie damit immer zuerst.

4 – Treibe regelmäßig Sport

Treibe regelmäßig Sport

Treiben sie regelmäßig Sport, am besten vor dem Frühstück.

Sport sorgt für eine anhaltende Verbesserung Ihrer Laune und natürlich auch Ihrer Gesundheit. Mit guter Laune an die Dinge des Tages heranzugehen, heißt sie besser und produktiver zu erledigen. Die Fehlerquote sinkt ebenfalls mit besserer Laune. Ihre Stressresistenz wird sich durch Sport ebenfalls erhöhen.

Tipp: Früh aufstehen und direkt nach dem Aufstehen Sport treiben. So starten Sie den Tag mit einem Erfolgserlebnis (Sie haben sich dazu überwunden). Den Rest des Tages fühlen Sie sich dann deutlich glücklicher und sind produktiver.

5 – Höre nie damit auf, Dich weiterzubilden

Hören Sie niemals auf, sich weiterzubilden. Lesen Sie täglich einige Minuten.

Bilden Sie sich stets weiter und lesen Sie täglich einige Minuten.

Ein Baum stirbt, wenn er nicht mehr wächst. Genauso ergeht es uns auch. Wenn wir uns nicht mehr weiterbilden, sterben wir innerlich.

Mein Vorsatz für 2015 ist es, jede Woche mindestens ein Buch zu lesen – mit dem Ziel, mehr über verschiedene Kulturen, Glaubensrichtungen, Technologien und Geschichte zu lernen – Mark Zuckerberg

Bereits sechs Minuten lesen pro Tag reduziert den Stresslevel um 68 Prozent. Lesen ist ebenfalls ein effektives Workout für Ihr Gehirn und kann Demenz um bis zu 32 Prozent reduzieren.

Versuchen Sie öfters zu lesen, um Ihren geistigen Horizont zu erweitern. Dazu können Sie die ansonsten verschenkte Zeit in den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen oder die Zeit vor dem Einschlafen. Auch sehr gestresste Menschen finden immer Zeit für einige Minuten des Lesens am Tag.

6 – Arbeite ständig daran, Dich zu verbessern

Arbeite ständig daran, Dich zu verbessern.

Arbeite ständig daran, Dich zu verbessern.

Ich fürchte nicht den Mann, der 10.000 Kicks (Tritte) auf einmal geübt hat, ich fürchte den Mann, der einen Kick 10.000 Mal geübt hat – Bruce Lee

Das Erlernen neuer Fähigkeiten und das Verbessern alter Schwächen werden auf längere Sicht über das Talent siegen. Denn Talent bedeutet nicht ohne harte Arbeit daran. Jeder Mensch kann sich immer noch verbessern, immer noch dazulernen, egal wie alt er auch sein mag.

Tipp: Erstellen sie eine Liste mit Bereichen, in denen Sie sich verbessern möchten und nehmen Sie sich täglich eine halbe Stunde Zeit dafür.

7 – Schaffe Dir eine Routine mit festen Gewohnheiten

Die Ketten der Gewohnheit sind zu leicht, um sie wahrzunehmen, bis sie zu schwer sind, um sie zu zerbrechen. – Warren Buffet

Positive Gewohnheiten führen zu anhaltender Motivation und zur Erreichung gesteckter Ziele. Gute Vorsätze lassen sich leicht mit der Zeit in Gewohnheiten umwandeln. Wenn Sie etwas mehr als 30 Mal wiederholt haben, geht diese Sache in Ihre Gewohnheiten über.

Ein Beispiel: Wenn Sie über eine Monat lang jeden Morgen Sport treiben, dann ist es zur morgendlichen Gewohnheit geworden und Sie werden sich nicht gut dabei fühlen, wenn Sie einen Tag keinen Sport treiben.

Tipp: Legen Sie sich einen Jahreskalender zu und setzen Sie sich ein Ziel, welches Sie jeden Tag erreichen möchten. Markieren Sie im Anschluss jeden Tag, an dem Sie das Ziel erreicht haben. Je mehr Markierungen Sie tätigen können, desto mehr Stolz werden Sie empfinden.

8 – Vergiss Multitasking ganz schnell

Multitasking ist kontraproduktiv und funktioniert nicht. Denn unser Gehirn kann sich nur auf eine Aufgabe zurzeit konzentrieren und diese gut ausführen. Versuchen Sie mehrere Aufgaben gleichzeitig zu erledigen, werden alle Aufgaben darunter leiden.

Eine Aufgabe nach der anderen zu erledigen, ist bedeutend effektiver.

Info: Unser Gehirn braucht ungefähr 12 Minuten, um von einer Aufgabe in eine Neue zu kommen. Erst nach circa 12 Minuten steht uns die gesamte Kapazität unseres Gehirns für eine neue Aufgabe zur Verfügung.

Tipp: Arbeiten Sie 25 Minuten an einer Aufgabe und legen Sie dann eine kurze Pause ein. Arbeiten Sie dann wieder 25 Minuten an der Aufgabe. Legen Sie nach vier Blöcken eine 30-minütige Pause ein. So arbeiten Sie am effektivsten.

9 – Mache Schluss mit dem Aufschieben von Aufgaben

Ist die Zeit das Kostbarste unter allem, so ist die Zeitverschwendung die allergrößte Verschwendung. – Benjamin Franklin

Das Aufschieben und die Ablenkung von zu erledigenden Aufgaben sorgen für unnötigen Stress, der sich direkt auf Ihr Wohlbefinden auswirkt. Das Wohlbefinden jedoch ist einer der wichtigsten Faktoren für hohe Produktivität und damit letztendlich auch Erfolg.

Tipp: Führen Sie ein Tagebuch und protokollieren Sie alle Tätigkeiten eines Tages. Am Ende eines Tages können Sie dann Ihre größten Zeitfresser erkennen und sie ausmerzen. Wenn Sie dies über einige Tage durchhalten, werden Sie mehr Zeit haben, automatisch produktiver werden und sich insgesamt wohler fühlen.

10 – Der Umgang mit unangenehmen Aufgaben

Arbeite unangenehme Aufgaben stets zuerst ab.

Arbeite unangenehme Aufgaben stets zuerst ab.

Erledigen Sie die unangenehmen Aufgaben stets zuerst. Das ist nicht leicht, Sie werden sich einige Zeit richtiggehend dazu zwingen müssen. Doch es sorgt für einen freien Kopf, wesentlich weniger Stress und ein deutlich verbessertes Wohlbefinden. Haben Sie dies einige Zeit durchgezogen, werden Sie tiefen inneren Stolz verspüren.

Tipp: Sortieren Sie die unangenehmsten Aufgaben täglich unter A (Siehe Punkt 3) in Ihre ToDo-Liste ein und schaffen Sie sie umgehend aus der Welt.

Quicktipp: Eine wirklich gute, plattformübergreifende ToDo-App

Um seinen Tag optimal zu gestalten und seine Aufgaben nach Prioritäten einzuteilen, ist eine gute App sehr hilfreich. Wirklich nutzbringend ist eine App jedoch nur, wenn sie für jedes benutzte Medium zu bekommen ist. Eine gute ToDo-App sollte für das Smartphone (egal ob Android oder iOS) zu bekommen sein, unter Windows und Mac OS X funktionieren und so weiter.

Wir können die App Todoist sehr empfehlen, man bekommt sie für praktisch jedes Gerät und sie ist bereits in der kostenlosen Version äußerst nützlich.

Todoist Aufgabenverwaltung

todoist

Todoist – Eine App für alle Geräte.

Nach der Infografik folgen noch zwei sehr interessante Videos zum Thema für Sie.

Die Infografik

Erfolgs-Garant: 10 Methoden, die Sie produktiver werden lassen

Die Videos zum Thema

Quelle:

Ergotopia.de

Anzeige

Democratic Post unterstützen

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Bitte unterstützen Sie diese Form des Journalismus.

Bitte wählen Sie:
Über den Autor
Andreas HechtHerausgeber und Redakteur

geboren 1968 in Bremen. Er gründete im Juli 2015 zusammen mit Nicole Hahn die Democratic Post und ist Mitglied der Redaktion. Journalistische Arbeit u.a. bei "Dr. Web Magazin", "NEOPresse" und "Huffington Post", nebenbei Autor mehrerer E-Books zu den Themen Lebenshilfe, Marketing und WordPress.

Druckversion
Webseite ausdrucken

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.