Democratic Post

Kritische Texte und kontroverse Meinungen

Meinung Für Menschlichkeit und Toleranz

Die unglaubliche Dankesrede Dunja Hayalis: Für Menschlichkeit, Toleranz und gegen Hass

Die TV-Journalistin und Moderatorin Dunja Hayali bekam die „Goldene Kamera 2016“ für ihre herausragende journalistische Arbeit, besonders in der Flüchtlingsfrage. Nachdem sie ihre Auszeichnung entgegengenommen hatte, hielt sie eine unglaubliche Rede für mehr Menschlichkeit und gegen den Hass in den Sozialen Netzwerken.

Dieses Video zeigt, wie sie mit ihren Worten einen ganzen Saal unglaublich emotional bewegte. Sie plädierte für mehr Toleranz im Umgang mit kontroversen Meinungen und verurteilte gleichzeitig den immer mehr um sich greifenden Hass innerhalb der öffentlichen Debatte. Gleichzeitig verteidigte sie die Pressefreiheit, denn immer mehr Hass richtet sich gegen Journalisten, denen es kaum mehr möglich ist, von Veranstaltungen wie PEGIDA zu berichten.

Anzeige

Für Pressefreiheit, Menschlichkeit, Toleranz und gegen Hass

Immer mehr Journalisten werden von Menschen tätlich angegriffen und oftmals geschlagen auf den Veranstaltungen der AfD und PEGIDA / LEGIDA. Die Pressefreiheit ist somit in echter Gefahr. Doch gerade die ist in der Flüchtlingsdebatte – wie auch bei allen anderen Themen – wirklich wichtig. Auch der immer mehr um sich greifende Hass in den Sozialen Netzwerken und in der realen Welt ist mittlerweile zu einem echten Problem geworden. Viele Szenen erinnern bereits an das Dritte Reich. Zudem richtet sich echter Hass gegen die Flüchtlinge, die doch nur in der Anzahl zu uns kommen, weil sie von Merkel und der Bundesregierung angeworben worden sind.

Auch ich plädiere für mehr Menschlichkeit und Toleranz im Umgang miteinander, und für den hassfreien Austausch auch gegensätzlicher Meinungen. Zudem interessieren wir uns ebenso wie Dunja Hayali für gegensätzliche Meinungen und einen fairen Austausch auf Augenhöhe.

Klarstellung

Die Democratic Post ist eine Debattenplattform für kontroverse Perspektiven aus demokratischer Sichtweise. Wir positionieren uns eindeutig gegen Rechts und gegen den Hass auf Flüchtlinge. Wir fordern mehr Toleranz und politische Lösungen für die wichtigen Probleme unserer Zeit.

Anzeige

Democratic Post unterstützen

Wenn Ihnen unser Artikel gefallen hat: Bitte unterstützen Sie diese Form des Journalismus.

Bitte wählen Sie:
Über den Autor
Andreas HechtHerausgeber und Redakteur

geboren 1968 in Bremen. Er gründete im Juli 2015 zusammen mit Nicole Hahn die Democratic Post und ist Mitglied der Redaktion. Journalistische Arbeit u.a. bei "Dr. Web Magazin", "NEOPresse" und "Huffington Post", nebenbei Autor mehrerer E-Books zu den Themen Lebenshilfe, Marketing und WordPress.

Sie möchten für uns schreiben? Gern!

Die Democratic Post ist eine Debattenplattform für alle - auch kontroversen - Perspektiven aus demokratischer Sichtweise. Sollten Sie eine Beitragsidee zu politischen oder gesellschaftlichen Themen haben, schicken Sie den Artikel bitte an unsere Redaktion unter redaktion (at) democraticpost.de.

Druckversion
Webseite ausdrucken

Sorry, die Kommentare sind geschlossen.